Hotline: +49 7247 9548-0 info@yakee.de
Details

neue Kreditkartengebühr bei Lufthansa

2016-05-06 12:26
von
(Kommentare: 0)

Berechnung der Kreditkartengebühr wird bei LH-Group geändert

Die Lufthansa Group ändert zum 31. Mai die Berechnung der Kreditkartengebühr: Die so genannte OPC (Optional Payment Charge) wird dann nicht mehr wie bisher mit einem Pauschalbetrag abgerechnet, sondern prozentual erhoben. Passagiere mit teureren Tickets müssen dadurch mehr zahlen als bisher. 
 

Das Entgelt beträgt dann 1,65 Prozent des Ticket-Preises, maximal jedoch 25 Euro. Das gilt für Buchungen bei Lufthansa, Austrian Airlines und Swiss. Durch die Neuregelung werden Passagiere mit günstigen Tickets bessergestellt. Passagiere mit teureren Tickets müssen dadurch mehr zahlen als bisher.  

Lufthansa liegt mit dem Entgelt im gehobenen Mittelfeld unter den Airlines. An der Spitze liegt der Billigflieger Vueling mit drei Prozent, Easyjet, Ryanair und Eurowings kassieren zwei Prozent, Air France berechnet wie Lufthansa 1,65 Prozent, allerdings nur bis zu einem Betrag von 20 Euro. Air Berlin kassiert je nach Entfernung zwischen 7 und 18 Euro. Condor hat die Kreditkartengebühr jüngst auf ein Prozent gesenkt. Airlines wie Emirates und der Low-Cost-Carrier Norwegian erheben überhaupt keine Gebühr für die Kreditkartenzahlung.

Zurück

Einen Kommentar schreiben
Bitte addieren Sie 7 und 3.

Copyright © 1998-2019 Yakee travel