Hotline: +49 7247 9548-0 info@yakee.de
Bali Rundreisen & Ausflüge

Bali Rundreisen, Individuelle Rundreisen & Ausflüge in Indonesien & Bali

“Wer lebt, sieht viel. Wer reist, sieht mehr.“– Arabisches Sprichwort

Bali Rundreisen und individuelle Indonesien Rundreisen

unsere Bali-Rundreisen und Indonesien Rundreisen werden von kleinen lokalen Anbietern nur für Sie durchgeführt. Die Dauer variiert nach Ihren Wünschen

Bali Ausflüge

kleine lokale Anbieter oder Fahrer organisieren Ihren Bali-Ausflug. Ob allein, zu zweit oder in der Gruppe. Sie entscheiden!

Bali Transfers als private Ausflugsmöglichkeiten

unsere Fahrer macht Ihren Transfer bei Hotelwechsel zum Ausflug. Besichtigen Sie ohne große Umwege während Ihres Transfers die schönsten Sehenswürdigkeiten.

Rundreisen und Ausflüge auf Bali & Indonesien


Rundreisen Bali, lohnt es sich auf Bali eine Rundreise zu unternehmen? Zugegeben, die Insel der Götter ist rein größenmäßig gesehen doch eher klein. Doch es gibt jede Menge zu sehen, erleben und zu erkunden. Angeboten werden die klassischen Rundreisen in der Gruppe, die auf Bali maximal 5-7 Tage dauern. Gegen einen meist geringen Aufschlag werden Rundreisen auf Bali auch als Privatreisen angeboten, was wesentlich mehr Flexibilität bedeutet. Die Schwerpunkte der Rundreisen sind unterschiedlich und eine Typsache. Die Vielfältigkeit Balis macht es jedoch möglich, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Von der eher kulturbetonten Rundreise, die durch sämtliche Tempel Balis führt und die klassischen Touristenpunkte wie Tanah Lot, Ubud, Besakih und oftmals leider auch Einkaufsstopps an Shops und Mittagessen in Ausflugslokalen im Programm hat, über die Aktiv Rundreise, die Reisefeldwanderungen, River-Rafting und/oder die Besteigung des Vulkans Batur anbieten bis zur Familienrundreise ist alles möglich.

Eine Alternative zur klassischen Rundreise auf Bali, ist es einen Fahrer zu mieten. Oftmals können hier auch Transfers von einem Hotel ins andere, also z.B. die Fahrt von Sanur nach Lovina für einen Besichtigungstransfer genutzt werden. Alles was auf der Strecke liegt, kann unterwegs besichtigt und erkundet werden. Der Fahrer hält, passt auf das Gepäck auf während der Gast  die Schönheiten der Insel entdeckt. Dies ist eine preiswerte und sehr empfehlenswerte Variante Bali kennen zu lernen. Der Fahrer hält z.B. an einem einheimischen Warung zum Mittagessen, stoppt am Wegesrand um z.B. eine Durian oder Jackfrucht zu kaufen und bietet Einblicke, die ansonsten nur schwer zu bekommen sind. Eine echte Alternative zur Bali Rundreise!

Bali Ausflüge die Alternative zur Rundreise

Bali Ausflüge sind die optimale Alternative zur Rundreise!

Strandurlaub ist schön, aber nicht alles! Bali bietet so viel mehr! Es gibt Vulkane, einzigartige Tempel, exotische Zeremonien, wunderbare Strände und Buchten zum Tauchen und Surfen, üppiger Regenwald ideal für ein Trekking, bunte Märkte, grüne Reisfelder und vieles mehr. Wer keine Lust oder Zeit für eine Rundreise auf Bali hat, der kann die Insel der Götter auch während Tagesausflügen super einfach und preiswert erkunden. Aber aufgepasst, dass sich dahinter keine Shoppingtour verbirgt.

Kecak Fire Dance - Impressionen eines Ausflugs

Neugierig geworden? Hier gibt es einen ersten Vorgeschmack:

 

Indonesischer Rupiah - Geld, Geldwechsel, Währung und Tippsl

Ja, das ist so eine Sache mit dem indonesischen Rupiah. Man ist ziemlich schnell Millionär, das steht schon einmal fest.

Der Rupiah ist abhängig vom Dollarkurs. Je schlechter der Dollar gegenüber dem Euro steht, umso mehr Rupiah bekommen wir und umso günstiger wird die Reise bzw. werden die Nebenkosten für uns Touristen.

Wie kommt an an Rupiah? Soll man in Deutschland wechseln?

Der Rupiah ist keine internationale Währung. Daher ist ein Geldwechsel vorab nicht möglich bzw. so teuer, dass es sich wirklich unter keinen Umständen lohnt.

Geldwechsel ist auf Bali bzw. in ganz Indonesien problemlos möglich.

Bei der Frage Bargeld in Euro oder Dollar ist die Antwort ganz einfach! Nur Euro mitnehmen. Da wir hier erst in Dollar wechseln müssen, verlieren wir und der Gewinner ist nur die Bank.

Da man in Indonesien fast überall mit einen Geldautomaten (ATM) findet, stellt sich die Frage ob man überhaupt viel Bargeld mitführen sollte. Unserer Erfahrung nach nein. Einfach einen ATM suchen und mit der EC Karte Geld abheben. Aber Achtung, Karten mit dem Saferpay Zeichen funktionieren nicht.

Bei den ATM kommt es leider wie bei uns zu Betrugsversuchen. Automaten in ländlichen Bereichen sollen weniger betroffen sein als z.B. in Kuta. Wir empfehlen nur die Geldautomaten in Banken zu nutzen und nach Möglichkeit die in Shops oder Supermärkten zu meiden.

Ansonsten kann man auch oft mit Kreditkarte bezahlen. Aber auch hier gilt Vorsicht, wenn man die Karte aus der Hand gibt. Prinzipiell ist es in Indonesien aber kaum unsicherer mit Karte zu bezahlen als auch bei uns.

Ganz wichtig: die Zahlung mit Kreditkarte ist nur mit PIN möglich. Also daran denken!

Last but not least die Geldwechsler. Man findet sie fast überall. Hier gilt es die Kurse zu vergleichen. Aber Achtung, fällt ein Kurs deutlich aus dem Rahmen sollte das Misstrauen wecken. Fast immer wird dann versucht zu betrügen. Da verschwindet mal ein Scheinchen, da wird aus einem 100.000 Rupiah Schein ein 10.000 Rupiah Schein oder man bezahlt eine erhebliche Kommission. Das ist nicht nur ärgerlich, sondern kostet Zeit, Geld und Nerven.

Ach ja die Reiseschecks! Nein, die kann man wirklich vergessen!

Kleinster Geldschein ist übrigens der 1000 Rupiah Schein, der aber abgelöst werden soll, da er so wenig wert ist. Alles Münzgeld kann man vergessen, es ist auch nicht für Trinkgeld geeignet, sondern wird dann eher als Beleidigung betrachtet. Wir möchten auch keinen Cent als Dankeschön erhalten. Viele Läden geben lustigerweise lieber Bonbons als Münzen zurück....

Copyright © 1998-2019 Yakee travel