Hotline: +49 7247 9548-0 info@yakee.de
Angebotsdetails
  • Yakee travel
  • Myanmar 15 Tage Rundreise in Minigruppe inkl. Flug

Myanmar Kleingruppen-Rundreise 15 Tage inkl. Flug mit Thai Airways

Myanmar Bagon Heißluftballon
Einmalig

Folgende Leistungen sind in diesem Angebot enthalten:

  • Linienflug (Economy) mit Thai Airways von Frankfurt/M. über Bangkok nach Mandalay und zurück von Yangon (inkl. Steuern und Gebühren). Sondertarif. Platzangebot begrenzt. Aufpreise möglich. (andere Abflughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Anfrage und gegen Aufpreis möglich)
  • aktuelle Steuern und Kerosinzuschläge
  • Reisesicherungsschein
  • kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 4 Gästen
  • Inlandsflüge (Economy) mit Mann Yadanarpon Airlines, Asian Wings u.a. lt. Reiseverlauf
  • Transfers und Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
  • 12 Nächte im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC wie beschrieben
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder lt. Programm
  • ständige, deutschsprachige, örtliche Reiseleitung

ab EUR 2.399,-  pro Person

Rundreisebeschreibung

Reisebeschreibung

1. Tag Deutschland – Myanmar Anreise

Linienflug mit Thai Airways von Frankfurt/M. nach Bangkok.

2. Tag Mandalay

Am Morgen landen Sie in Bangkok und danach erfolgt der Weiterflug nach Mandalay, die zweitgrößte Stadt Myanmars und ehemalige königliche Residenz. Am Flughafen werden Sie dann mit einem herzlichen „Mingalarbar“ begrüßt und in Empfang genommen. Am Nachmittag fahren Sie zum Yankin Hill, wo sich zahlreiche Tempelanlagen und Klöster befinden. Hier besuchen Sie ein Kloster und erhalten Einblicke in das Klosterleben. Im Anschluss lauschen Sie dem Abendgebetsgesang der Mönche, fahren zurück nach Mandalay und lassen den Tag ausklingen. 3 Nächte in Mandalay. (A)

3. Tag Alte Königsstädte

Heute starten Sie den Tag in Mandalay mit dem Besuch der berühmten Mahamuni Pagode. Die Pagode beinhaltet eines der am meisten verehrten Buddha-Abbilder, das komplett in Gold getaucht ist und täglich von vielen männlichen Anhängern ausgesucht wird. Im Anschluss besuchen Sie die drei ehemalige Königsstädte Sagaing, Inwa und Amarapura. Sie überqueren zuerst die Brücke über den Ayeyarwady Fluss nach Sagaing. Aufgrund der mehr als 600 elfenbeinfarbigen Pagoden wird Sagaing generell als das spirituelle Zentrum von Myanmar gesehen. Es ist die Heimat von ca. 3.000 Mönchen und 100 Meditationsschreinen. Genießen Sie den einmaligen Blick vom Sagaing-Hügel auf die über 600 an den Hängen und auf den Hügeln verstreuten Stupas, Pagoden und Höhlentempel. Danach fahren Sie nach Inwa, die Hauptstadt vom 14. bis zum 18. Jahrhundert. Per Fähre überqueren Sie einen kleinen Fluss und fahren dann mit einer traditionellen Pferdekutsche zum 200 Jahre alten Bagaya-Kloster, das komplett aus Teakholz erbaut wurde. Das Mittagessen nehmen Sie heute in einem Nonnenkloster ein. Zum Sonnenuntergang erreichen Sie dann Amarapura.  Der ereignisreiche Tag wird mit einem kurzen Spaziergang an der U-Bein-Brücke, der längsten Teakholzbrücke der Welt, abgerundet. Die Brücke wurde 1782 erbaut und ist ca. 1.2 km lang. Auf der Brücke herrscht stets ein reges Treiben. Fliegende Händler schwirren durch die flanierenden Passanten, Mönche in roten Kutten meditieren und Kinder schlecken Eis. Genießen Sie diese einmalige Kulisse zum Sonnenuntergang und erleben Sie im Licht der untergehenden Sonne schöne Scherenschnitte von der Brücke. (F/M)

4. Tag Mingun

Der heutige Tagesausflug führt Sie nach Mingun. Sie fahren zum Mandalay Anlegesteg und genießen eine entspannte ca. einstündige Bootsfahrt auf dem Ayeyarwady Fluss nach Mingun. Schon von weitem können Sie den „Ziegelhaufen“, die riesige Ruine der Mingun-Pagode, entdecken. Sie hätte die größte der Welt werden können, wäre König Bodaqpaya nicht vor der Fertigstellung gestorben. Ein Erdbeben hat die Pagode dann Anfang des 19. Jahrhunderts zerstört. Ihr Weg führt Sie weiter zur Mingun-Glocke, die mit 90 Tonnen die größte intakten Glocke der Welt ist. Bevor Sie nach Mandalay mit dem Boot zurückfahren, haben Sie noch Zeit die kleinen Dörfer um Mingun zu entdecken. Zurück in Mandalay besuchen Sie dann die Kuthodaw Pagode mit dem „größten Buch der Welt". Hier befindet sich eine Sammlung von 729 Marmorplatten mit buddhistischen Lehren. Danach besuchen Sie das prächtig verzierte Shwenandaw-Kloster, das das einzige noch vorhandene Gebäude des königlichen Hofes aus dem 19. Jahrhundert ist. Bewundernswert sind hier besonders die unvergleichlichen Holzgravuren. Erklimmen Sie anschließend zum Sonnenuntergang den Gipfel des Mandalay Hills. Der Berg liegt ca. 240 m über der Stadt und bietet einen schönen Panoramaausblick auf die Stadt sowie auf den Ayeyarwady Fluss. (F)

5. Tag Bootsfahrt auf dem Ayeyarwady

Am Morgen heißt es früh aufstehen, denn Sie fahren heute mit dem öffentlichen Boot von Mandalay nach Bagan. Erleben Sie entspannende Stunden auf dem Deck während Ihrer reizvollen Flusskreuzfahrt (Fahrzeit ca. 10 Std.) auf dem Ayeyarwady (die Bootsfahrt ist abhängig vom Wasserstand des Flusses. Sollte dieser zu niedrig sein, erfolgt der Transfer per Bus). Genießen Sie die vielen Impressionen der vorbeiziehenden Landschaft, bevor Sie Ihr heutiges Ziel erreichen: Bagan, das vergangene Königreich und eine der größten und bedeutendsten archäologischen Stätten Südostasiens! 4 Nächte in Bagan. (F/A)

6. Tag Bagan

Frühmorgens können Sie bei einer optionalen Ballonfahrt die einzigartige Tempelwelt Bagans aus der Vogelperspektive betrachten. Schweben Sie über die gewaltige Tempellandschaft und genießen Sie den Blick auf die Pagoden und den mächtigen Ayeyarwady Fluss. Ein beeindruckendes Erlebnis, das Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben wird! Nach dem Frühstück wartet dann das gewaltige Areal mit über 2.000 Tempeln und Monumenten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden! Lassen Sie sich zwischen den prachtvollen und mystischen Tempelruinen in vergangene Zeiten entführen. Statten Sie im Anschluss einem Handwerksbetrieb mit traditioneller Lack- und Holzwarenherstellung einen Besuch ab. Beobachten Sie die talentierten Handwerker, die noch nach alter Tradition, die Waren herstellen. Mit einer Pferdekutsche geht es dann weiter durch das Tempelareal von Bagan. Einen unvergesslichen Sonnenuntergang erleben Sie dann auf einer oberen Terrasse eines umliegenden Tempels in Bagan. Genießen Sie die einmalige Silhouette der Tempel in ihren abendlichen Rottönen.(F)

7. Tag Bagan

Nach dem Frühstück bummeln Sie heute über den bunten und pulsierenden Nyaung Oo Markt, wo die Einheimischen mit frischen Waren und anderen Erzeugnissen handeln. Eine abwechslungsreiche kurze Fahrt durch die herrliche Landschaft Bagans führt Sie in ein traditionelles Dorf, in dem Sie Einblicke in das ländliche Leben erhalten sowie weitere Tempel und Pagoden entdecken. (F)

8. Tag Freizeit in Bagan 

Gestalten Sie den heutigen Tag in Bagan ganz nach Ihrem Gusto. Wie wäre es zum Beispiel mit einem optionalen Ausflug zum heiligen Berg Mount Popa? Er ist als Heim der legendären 37 Nats (Geistern) bekannt, die die Schutzheiligen Myanmars darstellen und von den Einheimischen verehrt werden. Der erloschene Vulkan liegt umrahmt von grünen Wäldern wie eine Oase in der trockene Ebene. Über 777 überdachte Stufen erreicht man die Spitze des Berges, auf der sich die Tuyin Taung-Pagode befindet. Von hier oben aus hat man einen hervorragenden Ausblick auf die Region um Bagan. (F)

9. Tag Pindaya

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Flughafen und fliegen von Bagan nach Heho, in die wunderbare Landschaft des Shan-Hochlandes. Mit dem Bus fahren Sie weiter nach Pindaya, eine kleine Stadt die sich am Ufer des Botoloke Sees befindet. Hier erkunden Sie das bekannte labyrinthartige Höhlensystem von Pindaya mit über 8.000 Buddhafiguren aus unterschiedlichsten Materialien wie Stein, Holz oder Bronze. Pindaya ist ebenfalls für die Herstellung von Papier-Baumwoll-Regenschirmen bekannt, die von Mönchen und Nonnen benutzt werden. In einer kleinen Manufaktur erzählt man Ihnen vieles über den Herstellungsprozess von Papier und den Mönchschirmen. Wenn die Zeit es noch erlaubt, laden die frische und klare Bergluft und die pinienbedeckten Wälder zu einem kleinen Abendspaziergang durch das pittoreske Örtchen ein. 1 Nacht in Pindaya. (F)

10. Tag Inle See

Nach dem Frühstück besuchen Sie eine einheimische Familie, bei der Sie Interessantes über den Teeanbau, die Zubereitung von Teeblattsalat und anderen regionalen Köstlichkeiten erfahren. Anschließend fahren Sie zum malerischen Inle-See, einem UNESCO Biosphärenreservat auf 875 m Höhe. Der See ist das Zuhause der Intha, die ihre Lebensweise dem See angepasst haben. Ganze Dörfer sind auf Pfählen gebaut, und zahlreiche Gemüsesorten werden in schwimmenden Gärten angepflanzt. Bewundern Sie die Künste der sogenannten Einbeinruderer, die Sie bei einer idyllischen Bootsfahrt auf dem Inle-See sehen. 2 Nächte am Inle-See. (F)

11. Tag Pagodenruinen Indein

Nach dem Frühstück gehen Sie an Bord eines hölzernes motorisierten Bootes und fahren über den Inle See. Die umliegenden Berge bilden die perfekte Kulisse für sehr schöne Fotos. Sie besuchen heute einen Morgenmarkt. Frauen in farbenfrohen Trachten aus den umliegenden Bergdörfern preisen hier ihre Ware auf dem bunten Markt an. Im Anschluss führt Sie dann eine ca. einstündige Bootsfahrt nach Indein, das sich am westlichen Ufer des Inle Sees befindet. Schlendern Sie durch das Dorf, bevor Sie dann einen moosbewachsenen Weg zur Spitze des Hügels nehmen. Hier erwarten Sie dann die Pagodenruinen von Indein. Dieser mystische Ort mit seinen zahlreichen Pagodenruinen ist auch für viele Burmesen eine wichtige Pilgerstätte. (F)

12. Tag Yangon

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Flughafen und fliegen von Heho weiter nach Yangon. Begeben Sie sich auf einen Entdeckungsspaziergang durch die Stadt, deren Straßenbild gegenüber anderen asiatischen Städten einen ganz eigenen Charakter zeigt und einen besonderen Reiz des Fremdartigen ausübt. Die männlichen Einwohner tragen hier keine Hosen als Beinbekleidung, sondern einen langen Wickelrock. In zahlreichen Garküchen an den Straßen brutzeln duftende Speisen. Kolonialbauten stehen neben goldglänzenden Pagoden, die spirituelle Oasen neben dem bunten Treiben auf den Straßen darstellen. Bummeln Sie mit Ihrem Reiseleiter u.a. über den Theingyi Zei Markt und legen Sie einen Fotostopp an der Sule Pagode, dem Wahrzeichen des Stadtzentrums, ein. (F)

13. Tag Shwedagon Pagode

Heute erhalten Sie einen Einblick in die Alltagsaktivitäten in Myanmars größter Stadt. Sie fahren mit der Ringbahn durch die kleinen Vororte von Yangon und erhalten einen authentischen Einblick in den burmesischen Alltag. Zurück in Yangon besichtigen Sie dann in der Kyaukhtatgyi-Pagode den 75 m langen liegenden Buddha. Machen Sie dann einen kurzen Stopp am königlichen See im Kandawgyi Park, der sehr populär bei den Einheimischen ist. Danach erwartet Sie ein Höhepunkt Ihrer Myanmar-Rundreise: die majestätische Shwedagon Pagode! Die Pagode gilt als die wichtigste religiöse Stätte der Burmesen. Erleben Sie die große goldene Stupa, die während des Sonnenuntergangs mit ihren reflektierenden Farben glänzt. (F/A)

14. Tag Bogyoke-Markt und Rückflug

Statten Sie heute dem farbenfrohen Bogyoke-Markt, auch bekannt unter dem Namen "Scott Market" einen Besuch ab. Hier können Sie noch einmal letzte Souvenirs einkaufen und nach Lust und Laune nach myanmarischer Handwerkskunst stöbern. Bis zu Ihrem Transfer zum Flughafen haben Sie Zeit für eigene Unternehmungen. Dann heißt es Abschied nehmen von einem der wohl bezauberndsten Länder Südostasiens. Am frühen Abend erfolgt der Transfer zum Flughafen und Sie fliegen über Bangkok zurück nach Deutschland. (F)

15. Tag Ankunft in Deutschland

Am frühen Morgen landen Sie in Frankfurt/M.

 

Höhepunkte

  • beeindruckende Shwedagon Pagode
  • sagenhafte Tempelanlage von Bagan & Königsstadt Mandalay
  • der malerische Inle See (UNESCO Biosphärenreservat) im Shan-Hochland

Extras

  • Rail&Fly (2.Klasse) für EURO 69,- p.P. zubuchbar
  • Einzelzimmerzuschlag (Doppelzimmer zur Alleinbenutzung)  einmalig EURO 510,-
  • Ballonfahrt Bagan (6.Tag) zubuchbar Euro 375 pro Person (Durchführung Oktober -März)
  • Badeverlängerung zubuchbar
  • Garantierte Durchführung der Rundreise ab 4 Gästen

 

Einreisebestimmungen:

Letzte Überprüfung: 2. Mai 2016

Einreisedokumente Erwachsene und Kinder:

- sechs Monate über die Reise hinaus gültiger (Kinder-)Reisepass

- Visum  (kosten ca EURO 25)

 

Anmerkungen:

Wenn Besucher Teilnehmer einer Pauschalreise (Package Tour) sind, müssen sie ein entsprechendes Touristenvisum beantragen. Dafür benötigen sie einen Brief des im Myanmar registrierten Veranstalters, der meist über das Reisebüro erhältlich ist. Ein Touristenvisum kann auch bei jeder Myanmar Mission im Ausland beantragt werden. Das Visum ist ab Ausstellungsdatum drei Monate gültig und erlaubt einen Aufenthalt in Myanmar von 4 Wochen (28 Tage).

Die Einreisebestimmungen gelten ausschließlich für deutsche Staatsangehörige, die zu touristischen Zwecken einreisen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor Antritt der Reise über eventuelle Änderungen der Einreisebestimmungen bei der zuständigen Vertretung des Urlaubslandes oder beim Auswärtigen Amt unter www.auswaertiges-amt.de.

 

 

Termine & Preise

19.01. – 02.02.18              Preis: 2.599 € p.P. garantierte Durchführung

09.02. – 23.02.18              Preis: 2.599 € p.P.  garantierte Durchführung

16.02. – 02.03.18              Preis: 2.599 € p.P.  garantierte Durchführung

23.02. – 09.03.18              Preis: 2.599 € p.P.

02.03. – 16.03.18              Preis: 2.599 € p.P.

23.03. – 06.04.18              Preis: 2.599 € p.P.

04.05. – 18.05.18              Preis: 2.399 € p.P.

28.09. – 12.10.18              Preis: 2.599 € p.P.  garantierte Durchführung

05.10. – 19.10.18              Preis: 2.599 € p.P.

12.10. – 26.10.18              Preis: 2.599 € p.P.

19.10. – 02.11.18              Preis: 2.599 € p.P.

26.10. – 09.11.18              Preis: 2.599 € p.P.

02.11. – 16.11.18              Preis: 2.599 € p.P.

09.11. – 23.11.18              Preis: 2.599 € p.P.

16.11. – 30.11.18              Preis: 2.599 € p.P.

23.11. – 07.12.18              Preis: 2.599 € p.P.

30.11. – 14.12.18              Preis: 2.599 € p.P.

17.12. – 31.12.18              Preis: 2.679 € p.P.

 21.12. – 04.01.19            Preis: 2.699 € p.P.

 

Einzelzimmerzuschlag EUR 510,-

(Ausnahme 04.05. – 18.05.18 hier Einzelzimmerzuschlag EUR 365,-)

Veranstalter

verantwortlicher Reiseveranstalter: SKR Reisen GmbH Stadtgarten Karree Venloer Str. 47-53, 50672 Köln

Dies ist eine Beschreibung aus dem Katalog Fernreisen 2017 des Anbieters SKR.

Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen von SKR

Das Reisebüro Yakee travel ist hier nur Reisevermittler

 

 


Zurück

Copyright ©️ 1998-2019 Yakee travel