Hotline: +49 7247 9548-0 info@yakee.de
Details

Bali Vision eine Insel ohne Plastiktüten

08.06.2017 09:53
von Administrator
(Kommentare: 0)

Bali ohne Plastiktüten - Projekt Bye Bye Plastic Bags

Bali Plastikmüll im Meer
Bali Plastikmüll

Wie die ganze Welt, hat auch Bali stark mit Plastikmüll und den damit verbundenen Umweltproblemen zu kämpfen. Noch ist das Müllsystem auf Bali nicht so modern wie bei uns, zumindest gibt es seit einigen Jahren aber zumindest eine Müllabfuhr und auch Projekte zum Müll sammeln werden verstärkt angeregt. Leider landet sehr viel Müll aber immer noch in den Flüssen Balis und damit im Meer. Die seit den 80er Jahren steigenden Tourismuszahlen, die nur nach Attentat auf Bali in 2004 kurzzeitig zurückgegangen sind, verstärken das Problem noch. Fakt ist, die Müllberge können kaum noch bewältigt werden und die indonesische Regierung scheint hierfür keine Lösung zu finden.

Das bereits 2003 gestartete Projekt der Schwestern Isabel und Melati hat das große Ziel Bali von Plastiktüten zu befreien. Die Initiative heißt „Bye Bye Plastic Bags“.  

Ein wirklich großes Ziel, da alles, aber auch alles auf Bali in Plastik gepackt wird und das Bewusstsein für Umwelt und Nachhaltigkeit noch nicht unbedingt vorhanden ist. Die Initiative heißt „Bye Bye Plastic Bags“.  

Während einem Bootsausflug vor Tejakula im Nordosten Balis, kann man je nach Windrichtung und Strömungsverhältnissen erleben, wie belastet die Umwelt von Plastik ist. Wer erlebt hat, wie Delfine inmitten von Plastikabfällen schwimmen, wer ins Wasser schaut und anstatt Fische nur Plastik glitzern sieht, der versteht, dass es Zeit ist etwas zu ändern.  Jeder einzelne kann hier etwas verändern, zum einen durch das Teilnehmen an Petitionen, aber vor allem durch das eigene Verhandeln. Verzicht auf Plastik wo immer es geht, und Plastikmüll am besten wieder mit nach Hause nehmen und nicht auf Bali entsorgen.


Zurück

Einen Kommentar schreiben
Copyright © 1998-2017 Yakee travel